QR-Code scannen und direkt Details zur Achse erhalten

QR-Code scannen und direkt Details zur Achse erhalten

02. Juli 2018

Was auf der IAA Nutzfahrzeuge 2016 in Hannover als Prototyp bereits vorgestellt wurde, ist seit 2017 serienreif auf allen gigant-Achsen vorhanden: Die QR-Codes. Hinter diesen QR-Codes stecken wichtige Informationen zur vorliegenden Achse – erstens eine Weiterleitung direkt zur Ersatzteilliste der gescannten Achse im Online-Ersatzteil-Katalog und zweitens ein Link zu den Service-Unterlagen. gigant verbessert so die Kundenfreundlichkeit und den Service für die Kunden. 

Die QR-Codes wurden sofort ersichtlich direkt neben dem Typenschild auf dem Achskörper angebracht. Mit Hilfe eines Smartphones oder Tablets können diese schnell gescannt werden. Ohne langes Suchen nach der richtigen Ersatzteilliste gelangt der Kunde mit nur einem Klickt direkt im Online-Ersatzteil-Katalog an die richtige Stelle. Hier können passende Ersatzteile schnell identifiziert werden. Langes Suchen nach Teilenummer auf den einzelnen Produkten, die an der Achse verbaut sind, entfällt. Vergrößerbare Abbildungen und Artikel-Bemaßungen erleichtert die Identifikation weiter. Diese Informationen werden immer aktuell gehalten und können nicht – wie eine Drucksache – veralten. 

Sollten dennoch Fragen offen bleiben, kann schnell Kontakt zum Ersatzteil-Spezialisten bei gigant aufgenommen werden.

Wichtige Information zu den Wartungsintervallen, Garantiebedingungen und Anwendungsbereichen der Achse sind ebenfalls mit nur einem Klick aufzurufen. Übersichtlich dargestellt, können Wartungsinformationen aufgerufen und anhand der Abbildungen auch durchgeführt werden.